Programm 2 (Kunst aller Sparten)

Wir sind selber geflash was das Jubiläum alles zu Tage fördert…
so viel Kunst, da sollte doch dann für Jeden etwas dabei sein:

Hier noch Ort Datum und Zeit auf Grund nach Nachfragen:
- b05 Kunst und Kultur Zentrum, Horressen bei Montabaur
- Samstag 04.08.2012
- ab 19:30 Uhr

Ausstellungen:

Playground 012
In Kooperation mit dem Institut für Kunstwissenschaft der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz wird die Ausstellung Playground 012 auf dem ehemaligen US Sektor des Kunst- und Kulturzentrums b-05 gezeigt. Dozierende und Studierende der Kunst und Computervisualistik präsentieren in Zusammenarbeit mit Dr. Markus Lohoff Installationen, Mixed Media und Game Art. Die Arbeiten stiften auf ganz unterschiedliche Weise spielerisch Bezüge zum Ausstellungsort. Die Ausstellungsräume werden so zu ganz besonderen Spielflächen.

Neuland Ausstellung für digitale Kunst

Jim Bumgardner at Gel 2007

Neuland befindet sich in einem Schwebezustand: Es ist unbekannt, nicht erfasst oder kategorisiert, unfertig, formbar. Erst über das Handeln des Menschen wird es in eine Form gebracht und definiert. Die Ausstellung Neuland 2012 umfasst verschiedene Ausstellungen und Projekte. Hier betreten junge Künstler Neuland – durch neue Ausdrucksformen, im Wechselspiel mit dem aufgelassenen Militärgelände, mittels ungewöhnlicher Ausstellungskonzepte oder einfach ganz persönliches Neuland mit der ersten eigenen Ausstellung. Sie alle wagen sich in neues Terrain und drücken aus, was sie dort finden.

Künstler:
*uzumaki: Interaktive Soundinstallation (Whitneymusicbox) von Jim Bumgardner
*scribblenaut: Festivalzeichner hält flüchtige Szenen des Abends fest Florian Schmidt Doktorand Royal College of Arts
*Lukas Lassonczyk: german diaries. Kulturwissenschaftler Universität Marburg
*drei weitere Künstler sind noch in Verhandlung

Beide Ausstellungen laufen von 04. – 19.08.
Öffnungszeiten: Do. & Sa. 14:00 – 19:00 Uhr
So. 11:00 – 18:00 Uhr (außer 05.08.)

Performance
Seilakrobatik: Tibetische Klangschalen mit teils elektronischer Musik untermalt Sanfte Klänge begleiten fließende Bewegungen, die von geometrischen Projektionen beleuchtet werden. Es geht nicht um Sinnstiftung, sondern um Sinnlichkeit, Ruhe, Balance. Moon Wax eine Begegnung mit einem Wesen einer fremden Galaxie. Künstlerin: Kamikaze Jane (Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe)

Malerei und Zeichnung
„Ich male schon seit ich denken kann“, sagt Valerie Vulpes. Sie ist 23 Jahre und aus Andernach. Sie malt und zeichnet mit Kohle, Bleistift, Acryl und Tintenfeinschreiber.Zukunftsmusik e.V. freut sich Erstaussteller zu sein, bevor sich die Künstlerin bei der Andernacher Kulturnacht präsentieren wird. Ihre Werke sind von tatoo art inspiriert und stehen zum Verkauf.

Film
Auf dem Open Air wird das August-Programm des Shorts Attack Projekts der interfilm Berlin zu sehen sein. Das Programm „Hitzestau – Auf den Sommer“ zeigt Filme aus Frankreich, Irland, Australien, Deutschland, Schweden, Spanien und Estland. — Zudem sind internationale Koproduktionen des Leipziger Vereins OSTPOL zu sehen, namentlich deutsch-serbische Koproduktionen (Ansichtssache 3, Deutsches Literatur Institut Leipzig / Faculty of dramatic arts Belgrade) und deutsch-polnische Koproduktionen (Ansichtssache 2, The Polish National Film, Television and Theatre School „Leon Schiller“ Lodz / Deutsches Literatur Institut Leipzig).

Visuals/Projektionen
Die Künstlergruppe Studio Farbraum verwandelt die Outdoor-Bühne in einen Multimedia-Altar.
Das architektonisch im vier Viertel Takt gehaltene Bühnenobjekt Hypercube wird zur Musik inszeniert und die VJ-Show verleiht den Beats strahlenden Ausdruck. Highlight des 3D Audio-Video Spektakels wird der gemeinsame Auftritt mit hyprctv. Moderne Visualisierungstechnik trifft ausdrucksstarkes Design. Zuletzt waren die Künstler auf dem Illuminationsfest Darmstädter Jugendstiltage zusehen.

deko[M]presso! Bietet bewegte Wände und bewegtes Licht. Das LichtSPORTkollektiv aus Kaden produziert Projektionen, aerial dance, Illuminationen und windArt. Auf dem GRANdE MA werden 2 Freiluft-Installationen zu sehen sein. Im letzten Jahr waren Arbeiten der Gruppe u. a. vor dem Theater Wolfsburg, namentlich zur Eröffnung der movimentos Festwochen zu sehen.

… jetzt müssen wir noch noch
die 10 Tage abwarten können :-)

  del.icio.us this!

2 Kommentare »

  1. 1

    kalle said,

    August 6, 2012 @ 15:41

    Suuuper geiles Video!! Danke für die ganzen Tipps zum Hingehen, da sind einige echte Perlen dabei!
    Euer Blog gefällt mir immer besser ;-)
    LG

  2. 2

    Grandemassife said,

    August 14, 2012 @ 18:33

    Vielen Dank lieber kalle,

    es ist sehr schön wenn sich auch über den Blog ein Feedback entwickelt nicht immer nur facebuch :-)

Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar schreiben